Schreiben ist eine Leidenschaft

1991 wurde ich in Oberösterreich geboren. Eigentlich heiße ich anders. Ich habe einen ganz normalen Vornamen, richtig österreichisch; seit ich meine Schreibleidenschaft entdeckt habe, hab ich mir aber eingebildet, unter einem Pseudonym zu schreiben ;)

 

Ich schreibe, seit ich 12 bin. Anfangs Detektivgeschichten (so a lá die Knickerbockerbande, von Thomas Brezina) Mittlerweile schreibe ich aber im Fantasy/- und Liebesbereich - liegt mir irgendwie besser.

Ich hatte immer das Gefühl, mein Kopf würde vor lauter Fantasie platzen, wenn ich es nicht zu Papier brachte und der Wunsch, andere mit meiner Fantasie zu berühren und begeistern, wuchs stetig. 2011 habe ich dann den großen Schritt gewagt und meinen ersten Jugendroman, den ich bereits mit 15 geschrieben habe, veröffentlicht.

>The Fate of Love< ist mein persönlichstes Buch, das ich bisher geschrieben habe. In ihm habe ich sehr viele damals empfundene Emotionen hineingesteckt.

 

Als begeisterte Autorin lese ich natürlich wahnsinnig gerne, hauptsächlich Fantasy. Mit meinen Liebsten verbringe ich sehr viel Zeit, oft hole ich mir von ihnen die Motivation und Ideen fürs Schreiben.

 

Und was ich mache, wenn ich nicht schreibe?

Arbeiten, als gelernte Floristin in einen renommierten Betrieb im Bürowesen ^^

 



Lesermeinungen Allgemein

Marlene via Facebook:

Liebe Ailis. Deine Bücher sind echt der Wahnsinn. Wenn man einmal anfängt zu lesen, wird man so in den Bann der Geschichte gerissen, dass man gar nicht mehr aufhören will und man hat das Gefühl, selbst Teil der Geschichte zi sein. Danke für die wundervollen Stunden des Lesens. Bin total begeistert und freu mich schon auf dein nächstes Buch.


Interviews und Links zu mir

Download
ÖVP-Zeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.4 KB