magic ivy - Der Kampf ums Glück

Was tun mit einem magischen Efeu?


Julian, Tilo und Milo sind im Besitz dieser Pflanze. Eine Ranke davon in ihrem Arm lässt sie zaubern.
Klingt toll, ist es aber nicht immer. Denn weiß dies jemand, ist ein erbitterter Kampf vorprogrammiert. Das erkennt Cloe schnell, die zusammen mit ihren Freundinnen Anna und Lisa in der Kindheit schon ein Erlebnis mit der Pflanze hatte und jetzt, wo sie die Jungs wiedertreffen, erneut damit konfrontiert wird.
Ein Abenteuer jagt das nächste, während sich zwischen Cloe und Julian langsam etwas anbahnt, sie aber irgendwie nicht auf die gemeinsame Fährte gelangen.
Zumal da immer der Efeu im Weg zu sein scheint...

 

 

 

Coverfoto: Christine Gradauer-Frech

 

 

Low Fantasy

E-book und Taschenbuch

ab 16 Jahren

424 Seiten

ISBN Ebook: 978-3-7438-4446-9

€ 3,99

ISBN- Taschenbuch: 978-3-7450-6177-2

€13,90

Signierte Taschenbücher sind auch bei mir über den Shop erhältlich.


1 Rezension zum gesamten Buch

5 von 5 Sternen

16.12.2017 via

Amazon

Lovelybooks

Was liest du

Spannender, fantastischer und magischer Roman um das Leben und die Liebe mit einem magischen Efeu - ein überraschende Idee.

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen aber dabei bleibt es spannend.
Die Protagonisten, allen voran sind wie du und ich. Das macht den Zauber des Romans aus. Nicht irgendwo sondern im hier und jetzt spielt der Roman. Jeder einzelne wird mit seinen Stärken und schwächen gezeigt - sehr authentisch.
Das Cover zeigt Cloe mit der magischen Efeu Pflanze und passt von daher super zum Roman.
Der Klappentext macht neugierig auf den Roman und die Handlung - magischen Efeu kann ich bis jetzt auch noch nicht.
Fazit:
Ein spannender Fantasy Roman der im hier und heute spielt - aber trotz alledem kommen die Magie und die Liebe nicht zu kurz. Da es sich um einen Einzelroman handelt sind wird gespannt wohin uns die Autorin noch entführen wird.

 

3 von 5 Sternen

15.01.2018 via

Amazon

Einstieg: Der Einstieg gelang mir tatsächlich ganz gut, im ersten Kapitel passieren aber bereits Dinge, die mir viel zu wenig begründet werden.
Schreibstil: Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, vieles wirkt abgehakt oder auch nachträglich eingeschoben, da es im späteren Plot benötigt wird.
Charaktere: Die Charaktere, insbesondere die Protagonistin bringen mich an mancher Stelle an die Grenzen meiner sachlich zu beschreibenden Emotionen. Ihre Naivität und Gedankengänge ähneln der Impulsivität eines Eichhörnchens.
Handlung: Die Handlung ist verwirrend aufgebaut, mit Rückblenden die an der Stelle keinen Sinn ergeben und wie eingeschoben wirken. Die Geschichte ist in keinem Punkt überraschend, sondern sehr voraussehbar.
Fazit: Ich vergebe drei Sterne, weil mit ein wenig mehr Überraschungen die Handlung und Geschichte an sich hätten gut werden können.

 

11.02. via Facebook (Birgit)Super 👍 kann ich nur weiterempfehlen. War spannend, lachte, weinte mit, ......

 


2 Rezensionen zu Teil 1

3 von 5 Sternen

27.07.2016 auf Lovelybooks 

Ein Efeu verleiht seinen Besitzern magische Kräfte. Julian und seine Brüder setzen alles daran, um dieses Geheimnis zu wahren, doch bald schon kommen auch andere Leute dahinter und setzen alles daran, um im Besitz dieses Efeus zu kommen.
Der Wettlauf mit der Zeit beginnt und auch in der Liebe scheint es einige Umstimmigkeiten zu geben...
Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Es ist flüssig geschrieben. Die Geschichte mit dem magischen Efeu finde ich originell und auch die Prise Romantik finde ich sehr gelungen :) Chloe als Protagonistin fand ich megasympathisch. Die ganze Unsicherheit und das Gedankenkarussel haben sie authentisch und irgendwie auch bodenständig erscheinen lassen :)

(Rezension zu Teil 1)

 

 

4 von 5 Sternen

19.03.2015 auf Beam

Echt spannend, was so ein Efeu-Blatt alles kann. Eine fantasievolle, erstaunlich romantisch moderne Geschichte.

 

5 von 5 Sternen

02.06.2015 auf Amazon

Efeu mal anders =) Julian und seine Brüder Tilo und Milo haben ein Geheimniss. Sie besitzen eine Magische Efeu Pflanze auf dem Dachboden. Diese Pfanze bewirkt das sobald man ein Stück von ihr abreist etwas passiert. Julian Beamt sich von Ort zu Ort. Sein Bruder Milo Schwebt bis zur Decke und Tilo kann durch seine Gedanken auf einmal Dinge Bewegen. Ihre Mutter hat ihnen Verboten damit zu spielen. Doch wie Kinder nun mal sind halten sie sich nicht an das was Eltern sagen. So kommt es das Julian das neue Nachbar Mädchen Cloe beeindrucken will. Als sie von der Pflanze in die Luft gehoben wird bekommt sie Angst und will mit den Jungs nichts mehr zu tun haben. Auch die beiden Freundinen von Cloe, Anna und Lisa halten sich von den Jungs nach diesen Vorfall fern.
Jahre Später
Cloe, Anna und Lisa sind längst Erwachsen und machen eine Ausbildung in einen Internat für 6 Jahre. Als sie eines Tages in ihr Lieblingscafe gehn Treffen sie dort auf Julian und Milo. Die Freundschaft der 6 wird mit der Zeit immer Enger und so bilden sich auch Pärchen unter ihnen. Doch Julian und Cloe tuen sich dabei noch etwas schwer. Erst als Cloe mit einen andern in nähern Kontakt kommt steht Julian zu seinen Gefühlen. Doch der Plan der 6 liegt ganz woanders. Sie wollen das Schul Internat verbessern. Als die Direktorin auf einmal zu Cloe immer Freundlicher wird sehen sie darin ihre Chance der Sache näher zu kommen. Doch ist die Direktorin wirklich so vertrauenswürdig wie sie scheint ? Und wieso hat die Direktorin auf einmal ein Geheimnissvolles, sehr vertrautes gespräch mit Julians Mutter ? Und welches Familien Geheimniss werden die 6 bei der Frau aufdecken ? Werden sie hinter all das kommen, was die Direktorin und die Mutter der 3 Jungs Verbindet? Was werden sie noch alles Erfahren und Erleben ihr könnt gespannt sein ;)
Fazit :
Ein wirklich sehr spannendes Buch mit grad mal 157 Seiten voller Magie, Hexerei und Liebe. Man ist direkt in der Geschichte drin, und es ist dazu sehr Verständlich und leicht zu Lesen. Was ich toll finde ist das man nicht direkt weiß was kommt. Man denkt ach jetzt passiert es und dann auf einmal wird man überrascht das es ganz anders kommt. Dieses Buch ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Ich kann es jeden weiter Empfehlen wo Fantasy mag. Ganz klar 5 Sterne....
(Rezension zu Teil 1)